Nachbarschaft Teichbreite
Was tun wir
Wir sind bemüht, einen Beitrag zur Sicherheit und Ordnung in unserem Stadtteil zu leisten und gute Nachbarschaft zu pflegen.
Autodiebstahl, Vandalismus und Straßen-Kriminalität führten zur Gründung dieser Bürgerinitiative. Daraus entstand:
Wir engagieren uns als "wachsamer Nachbar".
Wir gehen Nacht für Nacht durch die Teichbreite, sehen nach dem Rechten und kümmern uns - auch wenn es nicht alles "kriminell" ist, um alles, was wir sehen und hören.
Es zeigt sich immer wieder, dass das Rundengehen durchaus sinnvoll ist und nicht nur "Jagd auf Einbrecher oder Randalierer" bedeutet.
Unser Motto: Wir sind für alles und zu jeder Zeit zuständig.
Jeder sogenannte Rundengänger übernimmt seine Aufgabe freiwillig.
Er bestimmt selbst - natürlich abgestimmt in einem Rundenplan - wann er wo und mit wem und wie lange er im Stadtteil unterwegs sein will.
Und natürlich immer zu zweit. Jeweil mit einem Handy - jedoch unbewaffnet